Die gebrochene Kurbelwelle


Istzustand: Gilera Runner FXR 125 DDSP mit 172ccm Malossi-Zylindersatz, Malossi Gabel, Malossi Membraneinlässe, Malossi Federbein, grossem Dellorto Vergaser, undsoweiterundundund.... gebrochener Kurbelwelle. Ob das damit zusammenhängt, dass kurz vorher der Riemen gerissen ist...? Keine Ahnung. Jedenfalls war das sehr lustig. (haha)

Rückblende: September 03, ich war ziemlich spät dran am Weg in den Oracle-Kurs. Aber mit dem Runner, dem idealen Stadtgefährt ist das genau kein Problem. Die Strecke, für die ich normalerweise mit den Öffis ca. 40 min bzw. mit der Dose ca. 30 min brauche, schaffe ich mit dem Runner lockerst in unter 15 Minuten. Ist halt ein feines Ding, so ein ordentlicher Roller. Also, ich spät dran, dick eingepackt weil schon kalt, Runner in Betrieb genommen, und auf gehts. *zooom* Bei der fünften Ampel, dann schon ziemlich weit von @home entfernt presse ich mich wieder bei den an der roten Ampel stehenden Dosen vorbei. Da wird gehupt, gevogelzeigt, geschimpft und (von mir) in den Helm gelacht. Laut gelacht. Und geschimpft und gezurückvogelzeigt.

Der Rechtsabbiegerpfeil blinkt grün, ich muss da noch drüber! Linksabbiegerspur, GAS! Wenns kalt ist, zieht der Runner gleich noch eine Spur besser. Also hebt der sein kleines 13"-Vorderrad, ich geh vom Gas, brems in Supermotomanier die Ampel an und mach mich mit rutschendem Hinterrad bereit zum Abbiegen. Fuss raus, Bremse lösen, GAS! *VROAAAAAAM*

So stehe ich also mitten in der Kreuzung. Mit hochdrehendem Motor und ohne Vortrieb. Superleiwand. Es kommen die ersten Dosen. Scheisse! Und es wird wieder gehupt, gevogelzeigt, geschimpft und gelacht, aber diesmal von den Dosisten. Nach kurzen aber lauten und intensiven Wortwechseln schiebe ich den Runner auf den Gehsteig, und schau mir das an. Mir wird schlecht. Der E-Starter macht ganz komische Geräusche, der Kickstarter geht garnimmer. Ich bin spät dran. Also per pedes mit den Motorradsachen an zur Schnellbahnstation und auf in den Kurs. Am Abend hab ich mir das dann mal genauer angesehen.

Mist! Genau dort abgebrochen, wo die Kurbelwelle aus dem Gehäuse austritt. Dort ist jedoch auch der Antrieb für die Ölpumpe der Frischölschmierung. Hoffentlich hat der jetzt nicht angerieben. Auf den ersten Blick schaut das alles sehr grauslich aus. Naja, den werd ich dann halt demnächst heimschieben, und halt in Ruhe anschauen. In der Zwischenzeit wird es Winter in Wien. Es wird saukalt, die Tage immer kürzer, ich komme immer später heim, es ist dauernd finster, also nix mit basteln auf der Strasse. Auch die gute Idee, mit dem Auto hinfahren, dort zangeln und wieder heimfahren kann ich mir schenken, da ich in der Zwischenzeit meinen Führerschein verloren hab. Es dauerte komischerweise ganz genau drei Monate, bis ich ihn wieder gefunden hab. Naja, er lag am Verkehrsamt. *räusper* Als der Runner dann das erste Mal eingeschneit war, hab ich beschlossen, ihn dort einfach stehen zu lassen.
Mittlerweile hab ich wieder den rosa Zettel, und mein liebster Supermechaniker hat einen Transporter organisiert, um wiedereinmal eines meiner Fahrzeuge in die geheime Werkstatt zu transportieren. Wenn dort nicht mindestens eines meiner Fahrzeuge steht, geht vermutlich die Welt unter. Aber keine Angst, das kann ich mit Sicherheit zumindest für die nächsten paar Jahre ausschliessen. *g*
Tja, dort steht der Runner nun, und wartet auf seine Wiedergeburt als funktionierendes Fahrzeug.


kapper.net